Impressum Sitemap Kontakt
  Home   |   Leistungen   |   Kompetenz   |   Vorgehensweise   |   Technologien   |   Standortvorteil Polen

Kompetenz

Unsere Kompetenzschwerpunkte liegen im Bereich der modernen Softwarearchitekturen unter Benutzung aktueller Technologien wie J2EE, XML, und .NET.

Auch transformieren wir bestehende Anwendungen auf der Basis des Quellcodes in neue Sprachen, die plattformunabhängig sind oder auf der Plattform Ihrer Wahl dauerhaft betrieben werden können. Hier einige Beispiele für solche Transformationen:

Migration vom Mainframe-Anwendungen (VSE, MVS, BS2000) auf Linux, Unix oder Windows.
Ablösen von DL/I, IMS, IDMS auf dem Großrechner.
Übergang von VSAM nach Oracle, DB2 oder SQL Server.
Übersetzung des IBM 370 Assembler Codes in COBOL.
Übersetzung des COBOL, PL/I, Assembler, RPG Codes in moderne Sprachen: Java oder C#.
Portierung klassischer Online-Anwendungen (CICS, UTM) auf offene Systeme.

 

Ferner spezialisieren wir uns auf die Anbindung bestehender COBOL-Module an Java oder C#, Extraktion von Geschäftsregeln bestehender COBOL-Anwendungen, und Transformation des Codes nach Java oder C#. Wir transformieren auch:

Active Server Pages (ASP) Anwendungen nach JSP oder Java Servlet.
Visual Basic- oder Access-Anwendungen nach Java, JSP/Java Servlet oder HTML/JavaScript.

 

Selbstverständlich sind wir nicht auf die genannten Gebiete limitiert
und stellen uns immer wieder neuen Herausforderungen.

Möchten Sie die Chancen des nearshore Software-Outsourcing für Ihr Unternehmen nutzen und sich kostenlos und unverbindlich beraten lassen? Dann benutzen Sie bitte das Online-Kontaktformular.

Kurz gefasst

Europäische Firmen lagern ihre IT zunehmend in Niedriglohnländer aus, doch nicht immer ist Indien das bevorzugte Ziel. Im Gegensatz zu Indien seien die Kosten in Osteuropa nicht so hoch und die Fluktuation des Personals niedrig, sagt (früherer) SAP-Konzernchef Henning Kagermann der Financial Times Deutschland.  (Quelle: www.heise.de)

Dabei sind die Gründe, eher auf Nearshoring als auf Offshoring zu setzen, vielfältig. Zum einen erleichtert die geografische und kulturelle Nähe zum Nearshore-Partner die Zusammenarbeit, zum anderen können z.B. Projektbesprechungen aufgrund einheitlicher Zeitzonen direkt erfolgen.

Aus Erfahrung wissen wir, dass Mitteleuropäer unserer Denkweise näher sind. Zudem haben sie die gleiche Uhrzeit, einen sehr ähnlichen Lebensrhythmus und man kann sie in wenigen Autostunden erreichen.

Poland
Home   |   Leistungen   |   Kompetenz   |   Vorgehensweise   |   Technologien   |   Standortvorteil Polen